Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

Aktuelle Nachrichten

Das DRK lud zu Gesprächen rund um den Bevölkerungsschutz ein

Das DRK im Rhein Sieg Kreis mit seinen 15 Standorten ist ein wichtiger Baustein des Bevölkerungsschutzes in Rhein-Sieg-Kreises. Rund um den Weltrotkreuz Tag am 08. Mai präsentieren sich die Standorte und weisen so auf die wichtigen Themen des Bevölkerungsschutzes hin. Ein Baustein der Hilfe bei Katastrophen und Unglücken ist die Hilfe zur Selbsthilfe der Bevölkerung, welche am heutigen Tag im Mittelpunkt der Präsentation in Bad Honnef steht. Die Fachkräfte des Bevölkerungsschutzes sind vorbereitet. Jedoch kann und muss jeder persönlich einen Beitrag dazu beitragen, das dieses System sich in den ersten Stunden auf die Notfälle konzentrieren kann.

Fotos: R. Klodt, B. Limbach und DRK

Sei es bei Starkregen, einem langanhaltend Stromausfall oder Hochwasser, jeder Haushalt kann zum Erfolg beitragen. Wie das möglich ist, erklärten die Honnefer DRK Helfer der Bevölkerung am Dienstag vor dem Hit Markt in Bad Honnef. Zeitgleich präsentierten die Helferinnen und Helfer, einen Teil des Fuhrparks der Honnefer Katastrophenschützer und nutzen die Gelegenheit um Werbung für die örtliche Rot Kreuz Arbeit und eine aktive Mitgliedschaft im DRK Siebengebirge zu betreiben.

Freuen konnten sich die ehrenamtlichen DRK Helferinnen und Helfer über den Besuch der Honnefer Lokalpolitik sowie über die Fachgespräche mit der Bundestagsabgeordneten Nicole Westig und dem Landtagsabgeordneten Jonathan Grundwald. In diesen Gesprächen konnten Sie noch einmal die Sorgen rund um den Bevölkerungsschutz in Deutschland näher bringen. In den Gesprächen ging es vordringlich um die wichtigen Themen wie Gleichstellung des Ehrenamtes, Ausbildung und Finanzierung der ehrenamtlichen Helfer, Finanzierung der örtlichen Bevölkerungsschutzeinheiten sowie um die Vernetzung von lokalen und überregionalen Konzepten im Katastrophenschutz.

Das DRK Siebengebirge ist seit über 125 Jahren im Bevölkerungsschutz hier in der Region verankert. Die Führungskräfte des Ortsvereins werden regelmäßig zur Fachberatungen rund um den Bevölkerungsschutz in Arbeitskreise und Sitzung der Politik, der Verwaltungen sowie des DRK auf Kreis- und Landesebene eingeladen. An den beiden Standorten in Bad Honnef und Königswinter können die Einsatzkräfte u.a. auf zwei Mannschaftstransportwagen, zwei Krankentransportwagen, ein Einsatzleitwagen, diverse Spezialfahrzeuge sowie mehreren Anhängern im Einsatzfall zurückgreifen. Erst vor zwei Jahren wurde der Fuhrpark um den Fachdienst Siebengebirge mit einem geländefähigen Polaris Ranger sowie mehreren E-Bikes erweitert. Derzeit stehen rund 100 aktive Helferinnen und Helfer in der Blutspende, dem Jugendrotkreuz, der Ehrenabteilung sowie im Bevölkerungsschutz mit seinen verschiedenen Fachdiensten zu Verfügung. Der Ortsverein ist jederzeit in der Lage rund 250 Personen autark mit Verpflegung, Getränken und betreuungsdienstlich über mehrere Stunden zu versorgen. Hierzu werden allein rund 1.000 Portionen Warmverpflegung im DRK Zentrum vorgehalten.


Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können.

Sanitätsdienst

Wir geben Sport- und Großveranstaltungen das ganze Jahr über einen sicheren Rahmen mit unseren Sanitätsdiensten.

Familienbildung

Bildungsangebote für Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen. Unsere Kurse sind offen für Menschen in allen Lebensphasen und Familienformen.

Hausnotruf

Das DRK bietet Ihnen mit dem Hausnotruf Sicherheit und Geborgenheit in Ihren eigenen vier Wänden – rund um die Uhr. Mit ihm sind Sie zuhause nie allein.

Fahrdienste

Fahrdienste für Menschen mit Behinderung mit modernen, rollstuhlgerechten Fahrzeugen.

Blutspende

Auf keine andere Weise kann man so einfach Leben retten wie mit der Blutspende. In vielen Orten des Rhein-Sieg-Kreises können Sie dies beim DRK tun.

Rettungsdienst

Über 65.000 Mal im Jahr ist der Rettungsdienst zur Stelle, wenn ein Mensch im Rhein-Sieg-Kreis akut Hilfe braucht. Das Deutsche Rote Kreuz verfügt hier über ein Netz von 7 kommunalen Rettungswachen.

Wasserwacht

Zentrale Aufgabe der Wasserwacht ist, Menschen durch den Tod vor dem Ertrinken im gewässerreichen Rhein-Sieg-Kreis zu retten.